Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%

08/03/2021 Alles, Backen, Rezepte

Dinkel-Sesam-Bagels

Bagels sind bereits seit Jahren in Amerika ein must have im Alltag. Ein luftiger Hefekringel mit dem typischem Loch in der Mitte. Während der Teig irgendwie zäh und wiederrum fluffig-weich ist, schmecken die Bagel sowohl süß als auch herzhaft. Egal, ob du Lust auf was Süßes oder auf was Deftiges hast – Bagel gehen immer!

Das Loch gibt es außerdem nicht ohne Grund: einmal soll es den Transport erleichtern und zusätzlich sorgt es dafür, dass der Bagel gleichmäßig gebräunt wird und aussieht wie aus einem Bilderbuch.

Vorbereitung: 2 Stunden Zubereitung: 30 Min.

Zutaten für 6 Portion:

  • 240 ml lauwarme Milch
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Dinkelmehl Typ 630
  • 40 g weiche Butter
  • 10 g Salz
  • 10 g Hefe
  • 6 g Zucker
  • 1 L Wasser
  • 1 TL Honig
  • 1 Eiweiß
  • Sesamkörner

Zubereitung:

  1. Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen.
  2. Restliche Zutaten in eine Schüssel geben.
  3. Hefemischung dazu geben und 3 Minuten lang auf niedriger Stufe kneten.
  4. Teig 1 ½ Stunden gehen lassen.
  5. 6 Teiglinge formen.
  6. Teigkugel auf die Bagel-Formen setzen, vorsichtig runter und dann flach drücken.
    TIPP:  Wer keine Formen hat, kann das Loch auch mit einem Löffel hineinformen.
  7. 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  8. Wasser mit dem Honig zum Kochen bringen.
  9. Temperatur so senken, dass das Wasser leicht unter dem Siedepunkt ist.
  10. Bagels für 30 Sekunden ins Wasser geben (wenn sie anfangen zu schwimmen, erst die eine Seite für 30 Sekunden und dann die andere für nochmal 30 Sekunden).
  11. Auf ein Backblech geben.
  12. Bagels mit Eiweiß bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  13. 18 bis 20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze backen.
  14. Bagels auf einem Gitter auskühlen lassen.

Nochmal vielen Dank an Britta für das tolle Bild und Rezept. Schaut doch gerne auch bei ihr vorbei. Hier geht es zum Blog.