Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%

Dorade im Ganzen mit Haselnussbutter

Zubereitung 30 Minuten
Zutaten
Zutaten für 4 Portionen
FÜR DIE DORADE
  • 2 Doraden (à ca. 600–800 g),
  • küchenfertig
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Blattpetersilie
  • Salz a. d. Mühle
  • Pfeffer a. d. Mühle
  • Öl zum Einreiben
FÜR DIE BUTTER
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 2 EL geröstete Haselnüsse
  • 50 g gemischte Kräuter,
  • z. B. Estragon, Kerbel,
  • Schnittlauch, Petersilie

Zubereitung

  1. Den Grill mit geschlossenem Deckel auf 160 °C vorheizen.
  2. Die Doraden unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen. Die Schwimmflossen abschneiden, den Fisch innen und außen mit Salz würzen und mit Öl einreiben. Zitrone in Scheiben schneiden, den Knoblauch schälen und in feine Blättchen schneiden. Zitronenscheiben, Knoblauch sowie Kräuter in den Bauchraum füllen.
  3. Die vorbereiteten Doraden bei direkter Hitze und geschlossenem Deckel 8–10 Minuten von beiden Seiten grillen und mit Pfeffer würzen.
  4. Die Butter mehrere Minuten mit einem Handmixer aufschlagen. Nüsse hacken. Die Kräuter verlesen und je nach Beschaffenheit fein schneiden. Butter, Nüsse und Kräuter miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.