22/09/2022 Allgemein

Hausgemachtes Chili Crisp (Chili-Knusperöl)

Für dieses Rezept kannst du deine liebsten getrockneten Chilis verwenden, aber die traditionelle Variante wird mit zwei oder drei verschiedenen Arten von getrockneten Chilis zubereitet. Oft ist das eine längere und eine rundere Chili. Du kannst alle scharfen getrockneten asiatischen oder südamerikanischen Chilis verwenden, aber sei vorsichtig bei der Auswahl – vor allem, wenn du nicht allzu viel Schärfe gewohnt bist. Als Abkürzung kannst du natürlich auch fertige Chiliflocken und Paprikapulver für die rote Farbe verwenden. In diesem Fall solltest du aber die Temperatur des Öls etwas geringer halten, damit die Flocken nicht verbrennen.

Vorbereitung: 30 Minuten Zubereitung: 90 Minuten

Zutaten für 30 Portionen

  • 100 g getrocknete Chilis
  • 400 ml kaltgepresstes Rapskernöl
  • 35 g Ingwer
  • 3 Zehen Knoblauch
  • ¼ rote Zwiebel
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • 50 g geröstete Erdnüsse
  • 20 g weißer Sesam
  • 1 schwarze Kardamomkapsel
  • 2 Sternanis
  • ½ Zimtstange
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 g Szechuanpfefferkörner

Nützliche Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Wok
  • Zerkleinerer
  • Einmachglas
  • Schüssel (klein)
  • Schaumkelle

Zubereitung

  1. Ingwer, Knoblauch und rote Zwiebel in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln klein schneiden.
  2. Erdnüsse grob hacken.
  3. Stiele der Chilis abschneiden und entsorgen. C
  4. Chilis in einen trockenen Wok (oder eine große Pfanne) geben und über geringer Hitze für ca. 10 Min. rösten.
  5. Die Hälfte der gerösteten Chilis grob hacken und zur Seite stellen.
  6. Die restlichen Chilis mit einem Zerkleinerer zu einem feinen Pulver mahlen.
  7. Das Pulver mit Sesam und gehackten Erdnüssen vermischen und in ein Einmachglas geben, das groß genug für das Öl ist.
  8. Schwarze Kardamomkapsel zerdrücken. Die zerdrückte Kardamomkapsel, Sternanis, Zimtstange, Lorbeerblätter und Szechuanpfeffer in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  9. Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, bis das Öl raucht. Die Temperatur auf niedrige bis mittlere Stufe reduzieren und die Gewürze, Ingwer, rote Zwiebeln und Frühlingszwiebeln ins Öl geben.
  10. Frittieren, bis die Frühlingszwiebeln eine goldene Farbe annehmen.
  11. Die Zwiebeln, Gewürze und Ingwer mit einer Schaumkelle entfernen und entsorgen.
  12. Nun die Hitze auf die niedrigste Stufe stellen und die grob gehackten Chilis ins Öl geben. Ca. 3 Min. frittieren. Öl und Chilis in das Einmachglas zusammen mit dem Chilipulver, Sesam und den Erdnüssen geben. Gut verrühren.
  13. Warten, bis das Chili-Öl vollständig abgekühlt ist.
  14. Dann verschließen und für bis zu 2 Monate im Kühlschrank aufbewahren.

    Es kann überall eingesetzt werden, wo Chili-Öl verlangt wird. Träufle es über Spiegelei, Avocado-Toast, Nudeln oder alles andere, das durch einen knusprigen Hauch von Schärfe und Umami noch leckerer werden könnte. Guten Appetit!