Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%

31/01/2022 Alles, Grillen, Rezepte

Putenspieße mit Kartoffelherzen & Kräuterdip

Love is in the air – und das ganz besonders am 14. Februar, denn da ist Valentinstag. Der Tag, an dem man seine Liebsten mit Blumen und Pralinen beschenkt. Aber wie wäre es denn mal mit etwas anderem? 

Überzeugt dieses Jahr doch mal mit einem schönen Abendessen zu zweit. Perfekt, um zwei Highlights im Jahr zu kombinieren: Angrillen + Valentinstag. 

Leckere Putenspieße vom Grill mit knusprigen Kartoffelherzen aus der Heißluftfritteuse. Beides zusammen mit einem selbstgemachten Kräuterdip serviert, das klingt so lecker, das kann doch nur gut schmecken! Und das tut es auch – überzeugt euch einfach selbst. Wie das geht, erfahrt ihr jetzt! 

Vorbereitung: 35 Min. Zubereitung: 60 Min.

Zutaten (für 4 Portionen):

Für die Putenspieße:

  • 500 g Putenbrust
  • 1 Zucchini
  • 4 rote Zwiebeln
  • 4 Zwiebeln
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • Champignons
  • Kirschtomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver Edelsüß
  • Knoblauchpulver
  • Sojasoße
  • Olivenöl

Für die Kartoffelherzen:

  • ca. 600 g Kartoffeln vorw. festkochend
  • 1/2 TL Rosmarin
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl

Für den Kräuterdip:

  • 200 g Frischkäse, Quark oder Schmand
  • 50 g Sahne
  • 1 Pck. Kräuter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Für die Putenspieße:

  1. Fleisch, Zwiebeln, Champignons, Tomaten, Zucchini und Paprika putzen und kleinschneiden.
  2. Alles abwechselnd auf die Spieße stecken.
  3. Olivenöl und Sojasoße zusammenmischen und die Spieße damit leicht einpinseln.
  4. Mit Salz, Pfeffer, Paprika- und Knoblauchpulver würzen.
  5. Beide Seiten bei niedriger Temperatur grillen und gelegentlich mit der Öl-Soja-Mischung einpinseln.
  6. So lange grillen, bis alles gut durch ist.

Für die Kartoffelherzen:

  1. Kartoffeln schälen und der Länge nach in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Eine große Schüssel mit kaltem Wasser füllen.
  3. Mit einem Herzausstecher die Herzen aus den Kartoffeln ausstechen und in die Schüssel mit Wasser geben.
  4. Herzen kurz durchmischen und dann gut abtropfen lassen.
  5. Kartoffeln mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Paprikapulver würzen.
  6. 1 EL Olivenöl hinzugeben und gut verteilen.
  7. Herzen in der Heißluftfritteuse 20 bis 30 Minuten (oder alternative 45 bis 50 Minuten bei 180°C Umluft im Backofen) knusprig backen lassen.

Für den Kräuterdip:

  1. Knoblauch schälen und pressen.
  2. Mit den anderen Zutaten zusammenmischen.
  3. Würzen und abschmecken.

Nach Belieben könnt ihr noch frische Kräuter mit hineingeben.  
Anschließend alles schön auf einem Teller drapieren und schon könnt ihr euren Valentinstag mit leckerem Essen genießen.