04/01/2022 Allgemein, Rezepte

Raclette Flammkuchen

Jeder hat doch schonmal vom Flammkuchen gehört: ein Klassiker unter den herzhaften Kuchen. Es gibt dort eine unendliche Anzahl an Kombinationen, aber habt ihr schonmal Flammkuchen im Raclette ausprobiert?

Für den nächsten Raclette Abend wäre das doch bestimmt mal eine gelungene Abwechslung – oder?

Vorbereitung: 45 Minuten Zubereitung: 10 Minuten

Zutaten für 12 Portionen

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 120 ml Wasser
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 200 g Zwiebeln
  • 200 g Crème fraîche
  • 100 g Schinkenwürfel
  • ¼ TL Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • Etwas Muskatnuss

Zubereitung

  1. Mehl, Öl, Wasser und Salz in einer Schüssel 1 Minute lang verkneten.
  2. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln.
  3. 30 Minuten kühl stellen.
  4. Teig ausrollen und in Pfännchenform schneiden.
  5. Zwiebel zerkleinern.
  6. Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzugeben und kurz verrühren.
  7. Teig in das Pfännchen legen, etwas Crème Fraîche darauf verteilen und mit Schinkenwürfeln bestreuen.
  8. Nun bis zu 10 Minuten lang im Raclette backen lassen.

Ihr könnt die Pfännchen ganz nach eurem Geschmack belegen, gut schmecken auch Zwiebeln oder Lachs!