Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%

Hier beantworten wir deine Fragen

Joghurt Maker & Zubehör

  • Wie hoch sind die Gläser mit Deckel und welchen Durchmesser haben sie?

    Die Gläser für unsere Joghurtbereiter haben eine Höhe von ca. 87 mm mit Deckel, der Durchmesser beträgt ca. 67 mm, das Volumen beträgt ca. 150 ml.

  • Zeigt das Programm P1 die Restlaufzeit an?

    Beim Joghurtbereiter JG 3521 wird in allen Programmen die Restlaufzeit (in Stunden) im Display angezeigt.

  • Kann man auch Ziegenmilch verwenden?

    Ja, du kannst im JG 3521 auch Joghurt aus Ziegenmilch zubereiten. Die etwas längeren Zubereitungszeiten kannst du mit der einstellbaren Zeit berücksichtigen.

  • Kann man Wasser in das Gerät füllen, damit die Wärme besser verteilt wird, oder darf das Gerät nicht mit Wasser in der Wanne betrieben werden?

    Der JG 3521 ist so konstruiert, dass eine sehr gleichmäßige Wärmeverteilung gewährleistet wird. Bitte fülle kein Wasser in die Schale ein, dieses kann zu Schäden am Gerät führen.

  • Passen die EG 3517 in den JG 3518 oder gibt es andere Gläser für diese Maschine?

    Die Joghurtgläser der neuen JG (3518, 3520, 3521) haben einen Deckel mit Dichtung und sind daher auslaufsicher. Ersatzgläser sind unter EG 3513 (Deckel grau) und EG 3514 (Deckel schwarz) erhältlich. Die Gläser der alten JG (3516, etc.) und der neuen JG sind fast identisch und somit in beide Richtungen kompatibel.

  • Kann man auch mit dem richtigen Ferment Kefir damit machen?

    Für die Zubereitung von Kefir werden je nach Quelle Temperaturen zwischen 8° und 38° Celsius empfohlen. Der Joghurtbereiter JG 3516 entwickelt jedoch höhere Temperaturen, daher können wir das Gerät für die Kefir-Zubereitung nicht empfehlen.

  • Warum spielt die Lampe?

    Die Joghurtbereiter JG 3516/JG 3519 haben einen Schalter mit Kontrollleuchte, dieser leuchtet, wenn das Gerät eingeschaltet wird. Der JG 3525 hat eine Timerfunktion, für jede eingestellte Stunde leuchtet die Kontrollleuchte einmal auf. Anschließend wird der Heizbetrieb durch Dauerleuchten angezeigt. Das Ende der eingestellten Betriebszeit wird wiederum durch ein Blinken angezeigt.

  • Kann man die Temperatur des Gerätes einstellen? Bzw. wie hoch ist die Temperatur?

    Ja, die Temperatur des JG 3521 lässt sich durch das Programm P6 auf 35° bis 45° C einstellen. Alle weiteren Informationen hierzu findest du in der Bedienungsanleitung auf unserer Homepage unter Angabe der Artikelnummer 3521.

  • Welche Milch soll ich für meinen Joghurtmaker verwenden?

    Grundsätzlich lässt sich jede Milch verwenden. Am besten eignet sich homogenisierte Milch (H-Milch). Jede andere Milch sollte kurzzeitig auf ca. 90°C (kurz vor dem Kochen) erhitzt und wieder auf 40°C abgekühlt werden.

  • In einigen Gläsern bleibt der Joghurt bei meinem Joghurtbereiter sehr flüssig, während in anderen aus den gleichen Zutaten festerer Joghurt entsteht. Wie kann das sein?

    Es ist wichtig, dass die Gläser nicht mit Bakterien kontaminiert werden, nachdem sie gründlich gereinigt und getrocknet wurden. Greife nach dem Reinigen nicht mehr in die Gläser hinein und schließen sie umgehend mit dem ebenfalls gründlich gereinigten und trockenen Deckel.

  • Gibt es zu diesem Joghurtbereiter Ersatzgläser?

    Du kannst die Ersatzgläser hier auf AMAZON unter der Artikelnummer EG 3517, EG3519 oder EG 3526 in unterschiedlichen Farben erwerben. Alternativ kannst du die Gläser auch in unserem Ersatzteilshop bestellen.

  • Müssen nur die Gläser in den Kühlschrank oder das Gerät auch?

    Der JG 3516 Joghurtbereiter besitzt eine Beheizung, mit der die für die Joghurtzubereitung notwendige Temperatur erzeugt wird. Nach der Zubereitung muss der Joghurt zur Lagerung in den Kühlschrank, das Gerät bitte nicht.

  • Sind die Behälter Spülmaschinenfest?

    Ja, du kannst sowohl die Gläser als auch die Deckel in der Spülmaschine reinigen.

  • Warum ist der Joghurt bei mir schleimig?

    Die Festigkeit des selbstgemachten Joghurts ist nicht die gleiche wie bei einem Fertigprodukt. Der Joghurt sollte nach der Zubereitungszeit im Joghurtbereiter erst im Kühlschrank heruntergekühlt werden. Dann hat er die ähnliche Festigkeit wie gekaufter Joghurt, nur beim Verrühren wird er etwas lockerer. Wichtig bei der Zubereitung ist zum einen die Sauberkeit der verwendeten Materialien und die Vorbereitung der verwendeten Milch. Hierbei muss es sich entweder um H-Milch handeln oder Frischmilch muss vorab einmal auf 90° C erhitzt werden. Dann sollte auch der zubereitete Joghurt eine feste Konsistenz haben.