Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%

Gegrillter Wolfsbarsch mit Pak Choi Gemüse und Teriyaki-Pilzen

Zubereitung 25 Minuten
Zutaten
Zutaten für 4 Portionen
FÜR DEN WOLFSBARSCH
  • 4 Wolfsbarschsteaks à ca. 200 g
  • Salz a. d. Mühle
  • Pfeffer a. d. Mühle
  • 2 EL Zitronenöl
FÜR DAS GEMÜSE
  • 200 g Pak Choi
  • 1 rote Zwiebel
  • 2-3 bunte Paprika
  • 2-3 EL Sesamöl
  • 1 EL weißer & schwarzer Sesam
FÜR DIE PILZE
  • 200 g gemischte Pilze
  • z. B. Kräuterseitlinge,
  • Champignons, Austernpilze
  • Einige Zweige Thai-Basilikum
  • 1 Schalotte
  • 1–2 EL Sesamöl
  • 3 EL Teriyaki-Sauce

Zubereitung

  1. Den Grill mit geöffnetem Deckel auf 350 °C vorheizen.
  2. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronenöl einreiben.
  3. Den Pak Choi vierteln. Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Paprika vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.
  4. Pilze je nach Beschaffenheit putzen und klein schneiden. Basilikum abzupfen. Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.
  5. Die Steaks auf der BoostZone von beiden Seiten 2–3 Minuten angrillen. Den Deckel schließen, die Hitze auf 140 °C reduzieren und die Steaks weitere 5–6 Minuten grillen. Danach weitere 5 Minuten ohne Hitze ruhen lassen.
  6. In der Zwischenzeit das Gemüse im erhitzen Sesamöl 5–6 Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Servieren mit Sesam bestreuen. Das Öl für die Pilze ebenso erhitzen und die Pilze mehrere Minuten darin anbraten. Schalottenwürfel und Basilikum zugeben und mit Teriyaki-Sauce ablöschen.