Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%Entdecke unseren WINTER SALE – deine Lieblingsprodukte im Winter : Bis zu 50%

21/12/2021 Alles, Backen, Rezepte

Bündner Nusstorte als Kekse

Die Bündner Nusstorte ist eine runde, flache Torte aus Mürbeteig gefüllt mit karamellisierten Walnüssen. Sie ist ein Klassiker aus der Schweiz und für alle Nussliebhaber ein Muss!

Manchmal ist dann aber eine ganze Torte etwas zu viel, das kennt ihr doch mit Sicherheit auch. Deshalb haben wir heute für euch ein Rezept, womit ihr euch eure Bündner Nusstorte in klein zaubern könnt.

Vorbereitung: 40 Minuten Zubereitung; 20 Stunden

Zutaten für 50 bis 60 Stück

Zutaten für den Teig

  • 300 g Weizenmehl
  • 150 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Orangenabrieb
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für den Belag

  • 200 g gehackte Walnüsse
  • 150 g Zucker
  • 150 ml Sahne
  • 70 g Honig

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig in kurzer Zeit zusammenkneten.
  2. Teig für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Teig 4-5 mm dünn ausrollen.
  4. Den Teig rund ausstechen.
  5. Bei 180°C für ca. 8 Minuten backen, bis die Ränder leicht braun sind.
  6. Kekse ca. 10 Minuten auskühlen.
  7. Währenddessen Zucker für den Belag in eine Pfanne geben und langsam karamellisieren lassen.
  8. Wenn das Karamell hellbraun ist, Sahne und Honig hinzugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  9. Walnüsse unter die noch heiße Karamellmasse geben.
  10. Mit zwei Teelöffeln gleichmäßig auf die Kekse verteilen.

Nun nur noch die Kekse abkühlen lassen, ggf. mit Puderzucker bestreuen und dann das Wichtigste: Genießen!