25/07/2022 Allgemein

Wagyu Hot Dog

Wenn es neben den normalen Hot Dog mal etwas Abwechslung geben darf

Anstelle eines Wiener Würstchen haben wir uns für die Premium Variante einer Wagyu Bratwurst entschieden. Diese besondere Rinderbratwurst hat richtig viel Geschmack.  

Zutaten

Zutaten für 4 klassische Hot Dogs

  • ​4 Wiener Würstchen 
  • Brioche Hot-Dog-Brötchen 
  • 50 g Sandwichgurken 
  • 4 EL Hot-Dog-Senf 
  • 4 EL Ketchup 

Für Abwechslung sorgen 

  • Wagyu Bratwurst 
  • Weißkraut Salat 
  • Coleslaw Salat 
  • Möhrensalat 
  • Rotkohlsalat 
  • Cheddarkäse 
  • Jalapeños 
  • Röstzwiebeln 
  • geriebener Emmentaler Käse 
  • BBQ Sauce 
  • Schwarze Hot Dog Buns 

Zubereitung

  1. Die Wagyu Bratwürste bei geschlossenen Deckel von allen Seiten grillen, bis diese gar sind.  
  1. Kurz vor Ende die Hot Dog Buns zum Erwärmen und Anrösten mit auflegen. In diesem Beispiel sind diese durchgeschnitten – wer sie nur zu ¾ durchschneidet, kann seine Hot Dogs später besser belegen. 
  1. Die Hot-Dog-Brötchen nach Belieben belegen. Zuerst mit den Salaten und Cheddarkäse beginnen, darauf folgt die Wagyu Bratwurst (oder Wiener Würstchen) und als Krönung geben wir Senf, BBQ-, Hamburger Sauce, Röstzwiebeln und den geriebenen Käse über die Hot Dogs.  
  1. So wird aus dem langweiligen Hot Dog eine richtige Geschmacksvielfalt. 

Vielen Dank an Thomas Hofmockel für das tolle Rezept. Schaut doch gerne auch auf seinem Blog vorbei: Grill Blog – BBQ Rezepte – Grill, Smoker, Dutch Oven (bbq-oemer.de)